Startseite Gewerbliche Kunden Kontaktieren Sie uns contactez l’entreprise ventilairsec
VMI the solution for indoor air quality
French Italian Spain english portugal francais

particulier

Die VMI : Fragen und Antworten

24/10/2014 Welche Einsparungen werden durch den Einbau einer VMI® erreicht? par admin (Lire l'article)

→ Rückgewinnung der oben im Raum stehenden Wärme, bessere Wärmerückstrahlung von den Wänden, homogenere Atmosphäre.



19/02/2015 Wie hoch ist der Stromverbrauch der VMI®? par admin (Lire l'article)

→ Der Stromverbrauch der VMI® hängt vom Klima (Außentemperatur), der Wohnfläche (Einblasgeschwindigkeit) und der gewählten Vorerwärmungstemperatur (Solltemperatur) ab. Die Luft kann wahlweise mit einer Temperatur von 12 °C, 15 °C oder 18 °C eingeblasen werden. Der Stromverbrauch betrifft die Belüftung und die Vorerwärmung der Zuluft.




24/10/2014 Warum ist die VMI® gesundheitsfördernd? par admin (Lire l'article)

→ Die VMI bläst gefilterte (von äußeren Schadstoffen, Pollen und Feinpartikeln befreite) Luft in das Gebäude und ermöglicht dort eine vollständige Luftzirkulation, die Feuchtigkeitsprobleme beseitigt (Schimmelbildung, Milbenbefall) und Schadstoffe (CO2, flüchtige organische Verbindungen, Radon) nach außen abführt. So verbessert die VMI die Innenluftqualität und schützt damit nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Bausubstanz.



24/10/2014 Kann die VMI die Häufigkeit von Asthmaanfällen und das Risiko von Inhalationsallergien verringern? par admin (Lire l'article)

→ Mit der VMI schützen Sie die Bewohner des Hauses bzw. der Wohnung vor verschiedenen Allergieauslösern. Durch die wirksame Filterung der Außenluft (Filter der Klasse F7) gelangen die Hauptallergieauslöser nicht von draußen in die Wohnräume. Durch den beim Einblasen der Luft erzeugten Überdruck und die sich daraus ergebende Luftströmung in allen Räumen werden die in der Innenluft vorhandenen Schadstoffe (CO2, flüchtige organische Verbindungen …) abgeführt und durch Feuchtigkeit ausgelöste Schimmelbildung und Milbenbefall verhindert.



24/10/2014 Wie hoch ist die Lebensdauer einer VMI®? par admin (Lire l'article)

→ Heute haben wir gut gewartete VMI®-Systeme, die seit über 20 Jahren in Betrieb sind.



24/10/2014 Wie wird die VMI® gewartet? par admin (Lire l'article)

→ Der Filter muss mindestens halbjährlich kontrolliert und mindestens einmal im Jahr ausgetauscht werden.
Der Verschmutzungsgrad des Filters hängt von der Verschmutzung der Außenluft ab (die z.B. in der Stadt stärker ist als auf dem Land).



24/10/2014 Wie lang ist der Garantiezeitraum für die VMI®? par admin (Lire l'article)

→ Fünf Jahre Herstellergarantie auf Teile und Arbeitszeit für den Anweisungen entsprechend gewartete Systeme.



24/10/2014 Sind für die Installation Nebenarbeiten notwendig? par admin (Lire l'article)

→ In jedem Raum muss ein Luftauslass vorhanden sein. Die Lüftungsschlitze der Fenster können als Luftauslass dienen.

→ Prüfen, ob der Abstand zwischen Boden und Innentüren (zur Gewährleistung eines guten Luftdurchlasses, für alle Lüftungsanlagen vorgeschrieben) ausreichend ist.



24/10/2014 Was unterscheidet die VMI® von einer KWL? par admin (Lire l'article)

→ Die VMI® bläst gefilterte und vorgewärmte Frischluft oben in die Räume und schiebt dadurch die an der Raumdecke stehende Wärme  nach unten in die Aufenthaltsbereiche. Durch das Einblasen wird ein leichter Überdruck erzeugt, der den Luftaustausch ermöglicht, Kondensationsprobleme löst und Schadstoffe bekämpft: CO2, flüchtige organische Verbindungen, Gas- und insbesondere Radonansammlungen. Die VMI verursacht bei Verbrennungsgeräten keine Störungen. Die KWL saugt die verbrauchte Luft aus den Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und erzeugt einen Unterdruck.



24/10/2014 Warum sollte der Feuchtigkeitsgehalt in der Luft reguliert werden? par admin (Lire l'article)

→ Eine zu hohe Innenluftfeuchte ist die Hauptursache für Krankheiten wie Allergien, Asthma, Bronchitis usw. und führt zu Schimmelbildung und Milbenbefall. Eine zu hohe Raumluftfeuchte hat demnach nicht nur schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner, sondern greift auch die Bausubstanz an.



24/10/2014 Wozu wird die Zuluft erwärmt? par admin (Lire l'article)

→ Für mehr Komfort: damit die Zuluft in den Wintermonaten nicht die Temperatur der Außenluft hat.



24/10/2014 Wie erwärmt die VMI die zugeführte Luft? par admin (Lire l'article)

→ Die VMI® ist mit zwei elektrischen Widerständen ausgestattet – jeder davon mit einer maximalen Leistung von 540 W –, die den Luftaustausch durch die Zufuhr von Luft mit einer voreingestellten Temperatur ermöglichen (12 °C, 15 °C oder 18 °C) und so das Heizsystem entlasten.



24/10/2014 Macht die VMI® beim Betrieb Geräusche? par admin (Lire l'article)

→ Nein, die VMI ist extrem geräuscharm, zwischen 28 dB und 52 dB, je nach eingestellter Geschwindigkeit (Werte durch Messung aus einem Meter Entfernung in einem schalltoten Raum gemäß den Bestimmungen der Norm DIN 45635 ermittelt).



24/10/2014 Welche maximale Wohnfläche kann mit der VMI® belüftet werden? par admin (Lire l'article)

→ Bis zu 320 m² (gilt für Räume mit einer konstanten Deckenhöhe von 2,5 m). Die genaue Fläche hängt von der gewählten Produktreihe und dem Lüftungskasten ab.



24/10/2014 Welchen Vorteil hat die VMI® gegenüber einer KWL mit WRG? par admin (Lire l'article)

→ Erfordert nur wenige Einbauarbeiten, d.h. kostengünstige Installation, platzsparend, einfache und kostengünstige Wartung (die nicht zwangsläufig von einem spezialisierten Unternehmen durchgeführt werden muss, da die Zuluftkanäle nicht durch Staub und Schadstoffe verschmutzt werden), geräuscharm, wirksamer und kontrollierter Luftaustausch, Verringerung der Radonbelastung.



24/10/2014 Wie viele Einblasöffnungen sind notwendig? par admin (Lire l'article)

→ Höchstens zwei, alles hängt von der Form Ihres Hauses und /oder seinem Volumen ab



24/10/2014 Warum ist die VMI® so wirksam? par admin (Lire l'article)

→ Beim Luftaustausch durch leichten Überdruck gelangt die Luft in jeden Winkel Ihres Hauses, dessen Volumen somit vollständig behandelt wird. Die VMI® bietet eine konstante Luftaustauschrate.



24/10/2014 Warum sagen Sie „in die richtige Richtung“? par admin (Lire l'article)

→ Durch das Einblasen der Luft wird die Frischluftzufuhr in ein Wohngebäude komplett kontrolliert und die verbrauchte Luft nach draußen abgeführt.

Die Einblastechnik wird in Operationssälen, IT-Reinräumen, Kraftfahrzeugen usw. verwendet.



24/10/2014 Warum ist die mechanische Lüftung durch Einblasen so wirksam gegen Radon? par admin (Lire l'article)

→ Dank des Überdrucks verhindert die VMI® den Aufstieg von Radon aus dem Boden. Eine einfache, Luft absaugende KWL dagegen erzeugt einen Unterdruck in den Wohnräumen. Der Überdruck ist eine von der Weltgesundheitsorganisation WHO und dem CSTB anerkannte Lösung.



24/10/2014 Wo werden die VMI®-Systeme hergestellt? par admin (Lire l'article)

→ In Saint-Herblain in Frankreich, in der Nähe von Nantes.



24/10/2014 Gibt es verschiedene Modelle? par admin (Lire l'article)

→ Je nach Ausführung gibt es die VMI® mit würfelförmigem, kompaktem, abgerundetem oder Maxi-Lüftungskasten (Cube, Compact, Galbé, Maxi).



AvantageWebSite G+
Nous rejoindre sur Facebook  Nous rejoindre sur Google

Startseite Impressum Faqs Such Members Site map kontakt